Richtlinie und Erklärung zum Schutz der Privatsphäre und zum Datenschutz

Datum der letzten Aktualisierung: September 2022

7ForAllMankind International SAGL, ein Unternehmen nach Schweizer Recht, das einen Geschäftsbereich der Delta Galil Ltd. darstellt, („7FAM”, „wir“, „unser/e“ oder das „Unternehmen“ und verwandte Bezeichnungen) respektiert die Privatsphäre seiner Kunden, Lieferanten, Mitarbeiter, Bewerber sowie der Besucher seiner Standorte und Websites und verpflichtet sich, die personenbezogenen Daten, die Sie uns mitteilen, zu schützen (diese und alle anderen Personen, deren personenbezogene Daten wir erheben, werden im Folgenden gemeinsam als „Kunden“ oder „Sie“ oder „betroffene Personen“ bezeichnet).

7FAM verkauft Bekleidung an Privat- und Großkunden, sowohl in physischen Stores als auch über seine Online-Plattform (die „Dienstleistungen“).

In dieser Richtlinie und Erklärung (die „Datenschutzrichtlinie“) sind die Arten der Daten dargelegt, die wir von Ihnen erheben, die wir über Sie erhalten oder die Sie uns gegebenenfalls im Zusammenhang mit Ihrem Interesse an unseren Dienstleistungen, in Verbindung mit Geschäftstransaktionen, bei Ihrem Besuch unserer Standorte oder auf andere Weise zur Verfügung stellen. Wir sind transparent hinsichtlich unserer Verfahren in Bezug auf die Daten, die wir erheben, verwenden, pflegen und verarbeiten, und beschreiben unsere Verfahren in dieser Datenschutzrichtlinie. Bitte lesen Sie sich das Folgende sorgfältig durch, damit Sie unsere Verfahren in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten und deren Verarbeitung durch uns verstehen.

Für die Zwecke der Datenschutz-Grundverordnung der EU (die „DSGVO“) und anderer geltender Datenschutzgesetze ist 7FAM der Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (der „Verantwortliche“).


1. WELCHE DATEN DÜRFEN WIR ERHEBEN?

Zusammenfassung: Wir erheben personenbezogene Daten unterschiedlicher Kategorien, um unsere vertraglichen Verpflichtungen zu erfüllen sowie verschiedene berechtigte Interessen wie Betrugsprävention und Marketing zu verfolgen.

Im Zuge Ihrer Transaktionen mit uns erheben wir Daten über Sie. Außerdem erheben wir Daten über unsere Lieferanten und deren Vertreter, unsere Mitarbeiter und Bewerber und die Besucher unserer Standorte und Websites. Anonyme Daten über nicht identifizierbare Personen („nicht personenbezogene Daten“) sind eine Art von Daten, die wir erheben. Darüber hinaus erheben wir personenbezogene Daten („personenbezogene Daten“) unterschiedlicher Kategorien, die im Folgenden beschrieben werden.

Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten sind Daten über identifizierbare Personen, die uns durch Sie oder eine Organisation, die Sie vertreten oder mit der Sie verbunden sind, bewusst und freiwillig zur Verfügung gestellt wurden oder die wir durch Ihren Besuch unserer Standorte und Websites (siehe unten), per E-Mail oder auf anderem Wege, den Sie gewählt haben, um mit uns zu kommunizieren und zu interagieren, erhalten haben. Dazu können folgende Daten gehören: Ihr Name (Vorname und Nachname), Ihre E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Anschrift, Stellenbezeichnung und der Name Ihrer Organisation, Ihre Zahlungsdaten, Ihre Bestellhistorie und gegebenenfalls andere Informationen, die Sie 7FAM zur Verfügung stellen. In Bezug auf Kunden, die in unseren Stores oder online Anfragen stellen und Käufe tätigen, können wir folgende Daten erheben: Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, der betreffende Store, Geburtsdatum, Datum des ersten und des letzten Kaufs, Gesamttransaktionswert, Postleitzahl, Registrierungsdatum. Außerdem erhalten wir möglicherweise Daten zum geographischen Standort Ihres Laptops, mobilen Endgeräts oder eines anderen digitalen Geräts, mit dem Sie die 7FAM-Websites nutzen.

Weiterhin erheben wir Online-Kennungen und weitere Daten, wenn Sie unsere Websites aufrufen. So haben wir Kenntnis davon, wenn Sie die Websites nutzen, und können Daten in Bezug auf diese Nutzung sammeln, erheben und erfassen, entweder selbstständig oder mittels der im Folgenden aufgeführten Drittleistungen. Zu diesen Daten gehören technische Daten und Verhaltensdaten wie die Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), über die sich Ihr Gerät mit dem Internet verbindet, Ihre Uniform Resource Locators (URLs), Ihr Betriebssystem, die Art Ihres Browsers, die Arten und Versionen der verwendeten Browser-Plugins, die Bildschirmauflösung, Flash-Version, die Zeitzoneneinstellung, der „Clickstream“ des Benutzers auf den Websites, wie lange der Benutzer die Websites besucht hat, wie der Benutzer eine Seite verlassen hat, sowie gegebenenfalls die Telefonnummer, von der aus unser Kundenservice angerufen wurde. Wir können auch Cookies auf Ihren Browsergeräten platzieren (siehe Abschnitt „Cookies“).

Wenn Sie sich für eine Stelle bei 7FAM bewerben, erheben wir Ihre Kontaktdaten, Daten über Ihre Qualifikationen und Erfahrung, Referenzen und Bewertungen sowie zusätzliche Daten, die Sie uns übermitteln oder übermitteln lassen oder die wir von Ihrem vorherigen Arbeitgeber, von Referenzgebern oder anderen Personen erhalten, soweit dies rechtmäßig ist.

Sie unterliegen keiner rechtlichen Verpflichtung, 7FAM jegliche Informationen zur Verfügung zu stellen. Wir benötigen jedoch bestimmte Informationen, um Verträge durchzuführen, Dienstleistungen zu erbringen oder Ihre Anstellung bei uns zu erwägen. Wenn Sie entscheiden, uns bestimmte Informationen nicht zur Verfügung zu stellen, kann es sein, dass wir für Sie oder Ihre Organisation alle oder einen Teil der Dienstleistungen nicht erbringen, unsere Verträge nicht erfüllen oder Ihre Bewerbung für eine Anstellung bei uns nicht berücksichtigen können.

7FAM erhebt zudem personenbezogene Daten durch die Nutzung von Überwachungskameras in unseren Stores und Büros sowie durch Bürozugangssysteme. Dies können Videoaufnahmen sein, die Sie in öffentlichen Bereichen der 7FAM-Standorte zeigen, wie auch Aufzeichnungen über Ihr Betreten und Verlassen der 7FAM-Standorte, Gebäude und Büroetagen. 7FAM ist sich der Art der Daten, die wir durch unsere Dienstleistungen (zum Beispiel unsere Überwachungssysteme) erheben, nicht zwangsläufig bewusst, und diese Daten können personenbezogene Daten sensibler oder besonderer Kategorien umfassen. Wir erheben jedoch nicht wissentlich solche Daten über unsere Kunden, Mitarbeiter, die Besucher unserer Standorte usw.


2. WIE ERHEBEN WIR IM ZUSAMMENHANG MIT DEN EINRICHTUNGEN UND DIENSTLEISTUNGEN VON 7FAM PERSONENBEZOGENE DATEN VON IHNEN?

Zusammenfassung: Wir erheben personenbezogene Daten, wenn Sie oder ein Lieferant, Händler oder anderer Geschäftspartner uns diese übermitteln. Wir erheben personenbezogene Daten durch unsere Websites und Dienstleistungen sowie durch unsere Interaktionen mit Ihnen. Auch im Zusammenhang mit Beschäftigungsfragen erheben wir Daten.

Wie erheben personenbezogene Daten, die zur Erbringung der Dienstleistungen erforderlich sind, wenn Sie Ihr Interesse bekunden, wenn Sie uns solche Daten durch manuelle oder automatische Eingabe mitteilen, durch Ihre Nutzung unserer Dienstleistungen oder im Zusammenhang mit Standortbesuchen, bei der Vorbereitung eines Vertrags für ein Unternehmen, das Sie vertreten, oder wenn Sie sich auf unsere Verteilerlisten setzen lassen, unsere Newsletter abonnieren oder in sonstiger Weise mit uns interagieren. Die Datenerhebung in unseren Stores erfolgt auf Papier oder in digitaler Form. Wir erheben auch personenbezogene Daten, wenn Sie uns mit einem Support-Anliegen anrufen oder in anderer Weise kontaktieren. In diesem Fall erheben wir die Daten, die Sie uns mitteilen. Weiterhin erheben wir personenbezogene Daten durch die Aufnahmen unserer Überwachungskameras, die automatisch Daten über Ihren Aufenthalt in den Einrichtungen von 7FAM erfassen.

Durch Ihre Nutzung unserer Websites erheben wir ebenfalls personenbezogene Daten (siehe oben).


3. ZU WELCHEN ZWECKEN ERHEBEN WIR PERSONENBEZOGENE DATEN?

Zusammenfassung: Wir verarbeiten personenbezogene Daten, um unsere Verpflichtungen zu erfüllen, unsere Rechte zu schützen, unsere Dienstleistungen zu erbringen und unsere Geschäfte zu führen.

Wir nutzen personenbezogene Daten, um unsere Dienstleistungen für unsere Kunden und andere Personen zu erbringen und zu verbessern und um unsere vertraglichen, ethischen und rechtlichen Verpflichtungen zu erfüllen. Dies umfasst folgende Zwecke:

Erforderliche Verarbeitung, um einen Vertrag, den Sie oder Ihre Organisation eingegangen sind/ist, zu erfüllen oder um auf Ihren Wunsch bestimmte Maßnahmen im Vorfeld eines Vertragsabschlusses zu treffen. Im Einzelnen geht es um Folgendes:

  • unsere Verpflichtungen aus Verträgen zu erfüllen, die zwischen Ihnen oder Ihrem Arbeitgeber oder Ihrer Organisation und 7FAM geschlossen wurden, und Ihnen auf Ihren Wunsch Informationen, Produkte, Support und Dienstleistungen von 7FAM bereitzustellen.
  • Finanztransaktionen in Verbindung mit Ihren Zahlungen für die Dienstleistungen zu überprüfen und durchzuführen, unter anderem zur Betrugsprävention.
  • Ihre Daten im Personalbeschaffungsprozess zu verarbeiten, um Ihre Eignung für eine Anstellung bei uns zu prüfen.

Erforderliche Verarbeitung zur Verfolgung der berechtigten Interessen von 7FAM oder einer dritten Partei, insbesondere zur Erbringung der Dienstleistungen in einer effizienten und optimalen Weise. Im Einzelnen geht es um Folgendes:

  • Sie über Änderungen unserer Dienstleistungen zu benachrichtigen;
  • Sie zu kontaktieren, um Ihnen Geschäfts- und Marketinginformationen über Werbeaktionen oder zusätzliche Produkte oder Dienstleistungen von 7FAM zukommen zu lassen, die Sie interessieren könnten;
  • Feedback zu den Dienstleistungen einzuholen;
  • Support für Kunden, Website- und Standortbesucher und andere Personen zu leisten;
  • neuen und bestehenden Kunden online und in unseren Stores Rabatte oder Sonderangebote zu gewähren und diese Rabatte oder Sonderangebote zu personalisieren (Beispiel: ein Rabatt, der am Geburtstag eines Kunden gilt);
  • zur Optimierung der Einrichtungen und Dienstleistungen von 7FAM ihre Nutzung zu verfolgen.

Erforderliche Verarbeitung für die Einhaltung einer rechtlichen Verpflichtung, die 7FAM obliegt. Im Einzelnen geht es um Folgendes:

  • Compliance- und Prüfungszwecke wie die Erfüllung unserer Berichtspflichten in den verschiedenen Ländern, in denen wir tätig sind, und unserer Verpflichtungen im Zusammenhang mit der Geldwäschebekämpfung und steuerlichen Belangen sowie Vorbeugung und Verfolgung von Straftaten, wenn dies unsere Mitarbeiter, Kunden, Dienstleister, Einrichtungen usw. betrifft;
  • Wenn nötig, verwenden wir personenbezogene Daten, um unsere Geschäftsbedingungen, Richtlinien und rechtlichen Vereinbarungen durchzusetzen, um Gerichtsbeschlüssen und Anordnungen zu entsprechen und den Strafverfolgungsbehörden im gesetzlich erforderlichen oder zulässigen Maße zu helfen, um Schulden einzutreiben, Betrug oder einer Verletzung unserer Rechte und der Rechte unserer Mitarbeiter und anderer Personen, Rechtsverletzungen, Identitätsdiebstählen und anderem Missbrauch der Dienstleistungen vorzubeugen und um Maßnahmen in einem Rechtsstreit oder Gerichtsverfahren zu ergreifen;
  • Sicherheitszwecke sowie Identifizierung und Authentifizierung im Zusammenhang mit Ihrem Zugang zu unseren Standorten und Websites.


4. WEITERGABE VON DATEN AN DRITTE

Zusammenfassung: Wir geben personenbezogene Daten erforderlichenfalls an unsere Dienstleister, Partner, an andere Konzernunternehmen und Behörden weiter.

Wir übermitteln personenbezogene Daten an folgende Personen:
Mitglieder unseres Konzerns: Dies umfasst natürliche Personen oder Unternehmensvertreter, die Delta Galil Ltd. oder den Mitgliedern unseres Konzerns angehören, d. h. verbundenen Unternehmen, die vollständig oder teilweise Eigentum der Delta Galil Ltd. sind, und Unternehmen im gemeinsamen Eigentum.

Dritte: Wir übermitteln personenbezogene Daten unter einer Reihe von Umständen an Dritte. Wir bemühen uns sicherzustellen, dass diese Dritten Ihre Daten nur nutzen, soweit dies zur Erfüllung ihrer Aufgaben nötig ist, und dass deren Verarbeitung in unserem Auftrag in einem Vertrag geregelt ist. Diese Dritten umfassen Geschäftspartner, Lieferanten, verbundene Unternehmen, Beauftragte und Unterauftragnehmer für die Durchführung von Verträgen, die wir mit Ihnen schließen. Sie helfen uns bei Bedarf dabei, die von uns angebotenen Dienstleistungen zu erbringen, Transaktionen abzuwickeln, Anträgen auf Auskunft nachzukommen, Nachrichten zu empfangen und zu senden, Daten zu analysieren, IT- und andere unterstützende Dienstleistungen zu erbringen, Kundenservice, Fulfillment und Versand sicherzustellen und Marketing- oder andere Aufgaben wahrzunehmen. Zu diesen Dritten können auch Analytics-, Website- und Marketing-Anbieter gehören, die uns bei der Verbesserung und Optimierung unserer Websites und unseres Marketings unterstützen.

Gelegentlich fügen wir Drittanbieter hinzu und trennen uns von anderen. Die Drittanbieter, denen wir personenbezogene Daten übermitteln, bzw. die entsprechenden Drittleistungen umfassen derzeit auch Folgendes:

  • Website-Analytics;
  • Datenanalysen und Business Intelligence;
  • Kundenservice;
  • Online-Zahlungsdienste;
  • Marketing, Verteilerliste;
  • Datenbankdienste vor Ort und in der Cloud, Speicherung und Verarbeitung in der Cloud;
  • Lösungen für Mitgliedschafts-, Kunden- und Treueprogramme;
  • Versand, Fulfillment und Logistik ;
  • Lagerverwaltungslösungen;
  • CRM-Software;
  • Kontrollsysteme für Datensicherheit, Datensicherung und Datenzugriff;
  • Instrumente für das Website-Cookie-Management und die Bearbeitung von Anträgen betroffener Personen;
  • Unsere Anwälte, Buchhalter und andere Standard-Unternehmenssoftware sowie die entsprechenden Partner.

Außerdem legen wir Dritten personenbezogene Daten offen, wenn die Gesamtheit oder ein Teil unseres Eigenkapitals, der Konzernunternehmen oder unserer Vermögenswerte im Wege einer Fusion, eines Anteilserwerbs, eines Kaufs von Vermögenswerten oder einer ähnlichen Transaktion von einer dritten Partei übernommen wird. In einem solchen Fall sind personenbezogene Daten einer der übertragenen Vermögenswerte und können in Vorbereitung auf eine solche Transaktion geprüft werden. Ebenso übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte, wenn wir personenbezogene Daten offenlegen oder weitergeben müssen, um eine rechtliche, Prüfungs- oder Compliance-Verpflichtung zu erfüllen; wenn dies im Rahmen von Gerichts- oder Verwaltungsverfahren oder entsprechenden Untersuchungen erforderlich ist; um unsere Geschäftsbedingungen und andere Vereinbarungen mit Ihnen oder einer dritten Partei durchzusetzen; oder um die Rechte, das Eigentum oder die Sicherheit von 7FAM, unseren Kunden oder Dritten geltend zu machen oder zu schützen. Dazu gehört auch der Informationsaustausch mit anderen Unternehmen und Organisationen zum Schutz vor Betrug und zur Verringerung des Kreditrisikos.

Der Klarheit halber sei darauf hingewiesen, dass 7FAM Dritten nach eigenem Ermessen Daten offenlegen darf, wenn es sich dabei um nicht personenbezogene Daten handelt.


5. WO SPEICHERN WIR IHRE DATEN?

Zusammenfassung: Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten an verschiedenen Orten weltweit.

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten auf Servern in der EU, in der Schweiz, in Israel und in den USA, die von 7FAM und seinen verbundenen Unternehmen verwaltet werden. Darüber hinaus speichern wir personenbezogene Daten über eine Reihe von Drittanbieterdiensten (siehe oben Abschnitt 4), darunter Cloud-Services renommierter Anbieter, die in der EU (Irland), Israel und in den USA gehostet werden. Internationale Datenübermittlungen werden im folgenden Abschnitt behandelt.


6. INTERNATIONALE DATENÜBERMITTLUNGEN

Zusammenfassung: Wir sorgen dafür, dass für die Übermittlung personenbezogener Daten in den EWR, die Schweiz, die USA und in andere Rechtsräume bzw. innerhalb dieser Rechtsräume geeignete Garantien bestehen.

Personenbezogene Daten aus der EU werden an Bestimmungsländer außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) übermittelt, dort gespeichert und verarbeitet. Dies schließt Übermittlungen in die Schweiz und nach Israel ein, deren Datenschutzniveau die EU-Kommission für angemessen befunden hat, und in die USA, deren Schutzniveau die EU-Kommission derzeit nicht für angemessen hält. Wenn Ihre Daten an Orte außerhalb des EWR übermittelt werden, treffen wir alle nach vernünftigem Ermessen notwendigen Maßnahmen, um sicherzustellen, dass Ihre Daten von geeigneten Garantien abgedeckt sind, etwa durch den Abschluss von Verträgen, die die Empfänger verpflichten, Datenschutzstandards einzuhalten, die nach Maßgabe des EU-Recht als zufriedenstellend gelten, und dass Ihre Daten sicher und gemäß dieser Datenschutzrichtlinie verarbeitet werden. Die Übermittlungen nach Israel und in die Schweiz erfolgen auf der Grundlage eines Angemessenheitsbeschlusses der EU-Kommission. Die Übermittlungen in die USA erfolgen auf der Grundlage der von der EU-Kommission veröffentlichten Standardvertragsklauseln. Für weitere Informationen über diese Garantien wenden Sie sich gerne an uns (Kontaktdaten siehe unten).

Wir übermitteln personenbezogene Daten an Orte außerhalb des EWR, insbesondere nach Israel, in die Schweiz und die USA, um

  • die Daten zu speichern oder zu sichern;
  • Ihnen unsere Dienstleistungen und Produkte bereitstellen und unseren Vertrag mit Ihnen erfüllen zu können;
  • rechtliche, ethische, Prüfungs- oder Compliance-Verpflichtungen zu erfüllen, aufgrund derer diese Übermittlung erforderlich ist;
  • den Geschäftsbetrieb unserer Konzernunternehmen zu erleichtern, soweit wir in diesem Zusammenhang berechtigte Interessen verfolgen und zu dem Schluss gekommen sind, dass Ihre Rechte gegenüber diesen Interessen nicht überwiegen;
  • unsere Kunden in mehreren Ländern zu betreuen;
  • unsere verbundenen Unternehmen in einer effizienten und optimalen Weise zu führen.


7. AUFBEWAHRUNG DER DATEN

Zusammenfassung: Wir bewahren personenbezogene Daten gemäß unserer Datenaufbewahrungsrichtlinie auf, um unsere Verpflichtungen zu erfüllen, unsere Rechte zu schützen, und unsere Geschäfte zu führen.

7FAM bewahrt die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten nur auf, solange es aus unserer Sicht und gemäß unserer Datenaufbewahrungsrichtlinie erforderlich ist, um die Dienstleistungen zu erbringen, und solange es nötig ist, um unsere rechtlichen und anderweitigen Verpflichtungen zu erfüllen, Streitfälle beizulegen und Vereinbarungen durchzusetzen. Außerdem bewahren wir personenbezogene Daten auf, um uns an bewährte Prüfungs-, Compliance- und Geschäftsverfahren zu halten.

Daten, die nicht mehr aufbewahrt werden, werden anonymisiert oder gelöscht. Nicht personenbezogene Daten, Metadaten und statistische Daten über die Nutzung unserer Dienstleistungen unterliegen nicht den Löschverfahren nach dieser Richtlinie und werden von 7FAM weiter aufbewahrt. Anhand dieser Daten können wir Sie nicht identifizieren. Ein Teil der Daten kann auch auf den Servern unserer Drittanbieter gespeichert werden, bis diese Daten gemäß deren Datenschutzrichtlinie und Aufbewahrungsrichtlinie gelöscht werden, sowie in unseren Datensicherungen, bis diese überschrieben werden.


8. DATENERHEBUNG AUF DEN WEBSITES UND COOKIES

Zusammenfassung: Wir platzieren Cookies auf Ihrem Endgerät und holen dafür erforderlichenfalls Ihre Einwilligung ein. Sie können unsere Verwendung von Cookies durch ein Cookie-Management-Tool auf unseren Websites oder über Ihr Endgerät und Ihren Browser kontrollieren.

7FAM verwendet Cookies, Pixel-Tags und andere lokal gespeicherte Mittel zur Identifizierung (nachfolgend gemeinsam als „Cookies“ bezeichnet), um Sie von anderen Benutzern der Website zu unterscheiden. Dies hilft uns, Ihnen ein gutes Benutzererlebnis auf der Website zu bieten, und ermöglicht uns gleichzeitig, unsere Websites und Dienstleistungen zu verbessern und unsere Marketingmaßnahmen zu optimieren.

In vielen Fällen nehmen die Cookies die Verarbeitungs- oder Speicherkapazitäten Ihres Endgeräts in Anspruch. Einige der Cookies werden von 7FAM selbst gesetzt, andere von Dritten; einige werden nur für die Dauer Ihrer Browsersitzung gespeichert, während andere für einen längeren Zeitraum auf Ihrem Endgerät aktiv bleiben können.

Die Cookies gliedern sich in mehrere Kategorien: i) Cookies, die für die Funktionalität oder die von Ihnen angeforderten Dienstleistungen oder die Übermittlung von Nachrichten erforderlich sind (Funktionalitäts-Cookies); ii) Cookies, die wir verwenden, um Analysen zur Performance der Website und zur Zielgruppe durchzuführen (Analyse-Cookies); iii) sonstige Cookies, die etwa zur Verfolgung in einem Netzwerk anderer Websites, zu Werbezwecken usw. verwendet werden (Targeting-Cookies).

Internetbrowser ermöglichen Ihnen, Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern und beispielsweise bestimmte Arten von Cookies oder Dateien zu blockieren. Sie können also Cookies blockieren, indem Sie die Einstellung in Ihrem Browser aktivieren, durch die das Setzen aller oder bestimmter Cookies verhindert wird. Wenn Sie mittels Ihrer Browsereinstellungen jedoch alle Cookies blockieren, können Sie möglicherweise nicht auf die Website oder Teile davon zugreifen, da einige der blockierten Cookies Funktionalitäts-Cookies sein könnten. Weitere Informationen über das Löschen oder Blockieren von Cookies finden Sie hier: https://www.aboutcookies.org/how-to-delete-cookies/

Für Funktionalitäts-Cookies benötigen wir keine Einwilligung von Ihnen. Bevor wir jedoch Analyse- und Targeting-Cookies auf Ihrem Endgerät platzieren, holen wir Ihre Einwilligung ein. Sie können Cookies in Ihren Browsereinstellungen erlauben und das Cookie-Management-Tool auf unseren Websites nutzen, um festzulegen, welche Arten von Cookies in Ihrem Browser abgelegt werden dürfen. Über dasselbe Tool können Sie Ihre Einstellungen auch ändern, wenn Sie dies zu einem späteren Zeitpunkt wünschen.

Eine Liste der Cookies, die wir auf unseren Websites verwenden, finden Sie in Ihren Browsereinstellungen. Eine Anleitung: https://www.wikihow.com/View-Cookies


9. SICHERHEIT UND SPEICHERUNG DER DATEN

Zusammenfassung: Wir nehmen das Thema Datensicherheit sehr ernst, investieren in Sicherheitssysteme und schulen unsere Mitarbeiter. Im Falle einer Sicherheitsverletzung unterrichten wir die richtigen Personen gemäß den gesetzlichen Verpflichtungen.

Bei der Einführung, Durchsetzung und Aufrechterhaltung von Maßnahmen zum Schutz der Sicherheit der von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten legen wir große Sorgfalt an den Tag. 7FAM stellt die Einführung, Durchsetzung und Aufrechterhaltung von Sicherheitsmaßnahmen, technologien und richtlinien sicher, um einen unbefugten oder versehentlichen Zugriff auf personenbezogene Daten oder deren Zerstörung, Verlust, Änderung, Verwendung oder Offenlegung zu verhindern. Ebenso treffen wir Vorkehrungen, um laufend die Einhaltung der entsprechenden Richtlinien zu überwachen. Wo wir es angesichts der Art der betreffenden Daten und der Risiken für die betroffenen Personen für erforderlich erachten, verschlüsseln wir die Daten. Wir wenden Branchenstandards an, um sicherzustellen, dass unsere Websites und Dienstleistungen sicher sind.

Bitte beachten Sie jedoch, dass Datensicherheitsmaßnahmen niemals perfekt sind und keinen undurchdringlichen Schutzwall bilden. Wir können daher nicht garantieren, dass es niemals zu unbefugten Zugriffen, Datenlecks, Virenangriffen und anderen Verletzungen der Datensicherheit kommen wird.

7FAM bemüht sich, den Zugriff auf personenbezogene Daten auf diejenigen unserer Mitarbeiter zu beschränken, i) die darauf zugreifen müssen, damit 7FAM seine Verpflichtungen, darunter seine vertraglichen und die in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Verpflichtungen erfüllt, ii) die angemessen und regelmäßig zu den Erfordernissen der Verarbeitung, Pflege und Handhabung der personenbezogenen Daten geschult werden und iii) die Vertraulichkeitsverpflichtungen unterliegen, soweit diese nach geltendem Recht vorgesehen sind.

7FAM unterrichtet gemäß seinen Richtlinien unverzüglich die zuständigen Behörden und die betroffenen Personen, falls der Schutz der von 7FAM verarbeiteten Daten verletzt wird. Diese Unterrichtung erfolgt im Einklang mit dem geltenden Recht und auf Anweisung der zuständigen Behörde. 7FAM trifft in diesem Fall unverzüglich angemessene Abhilfemaßnahmen.


10. RECHTE DER BETROFFENEN PERSON

Zusammenfassung: Je nachdem, welches Rechtssystem für Ihre personenbezogenen Daten gilt, haben Sie als betroffene Person verschiedene Rechte, wie das Recht auf Auskunft, Löschung und Berichtigung der personenbezogenen Daten sowie Informationsrechte. Wir werden jedem rechtmäßigen Antrag auf Ausübung dieser Rechte nachkommen.

Betroffene Personen, für deren Daten die DSGVO gilt, haben Rechte nach der DSGVO und nach lokalen Gesetzen, darunter – unter unterschiedlichen Umständen – das Recht auf Datenübertragbarkeit, Auskunft über die Daten, Berichtigung der Daten, Widerspruch gegen die Verarbeitung und auf Löschung der Daten. Der Klarheit halber sei auf Folgendes hingewiesen: Wenn personenbezogene Daten von einem Kunden zur Verfügung gestellt werden, der der Arbeitgeber der betroffenen Person ist, sind die Rechte dieser betroffenen Person über den Kunden, d. h. den Arbeitgeber der betroffenen Person, auszuüben. Darüber hinaus dürfen die Rechte betroffener Personen nur in einer Weise ausgeübt werden, die mit den Rechten der Mitarbeiter von 7FAM, den Eigentumsrechten von 7FAM und den Rechten Dritter vereinbar ist. So können betroffene Personen nicht Auskunft über Arbeitszeugnisse, Beurteilungen, interne Notizen und Bewertungen, Dokumente und Aufzeichnungen, einschließlich geschützter Informationen oder Formen des geistigen Eigentums, oder über personenbezogene Daten anderer Personen erhalten oder diese Daten löschen oder berichtigen. Außerdem kann es sein, dass diese Rechte nicht ausübbar sind, wenn sie sich auf Daten beziehen, die nicht in einer strukturierten Form vorliegen, zum Beispiel E-Mails, oder wenn andere Ausnahmen gelten. Wenn die Verarbeitung auf einer Einwilligung beruht, haben die betroffenen Personen das Recht, ihre Einwilligung zu widerrufen.

Betroffene Personen, die ihre personenbezogenen Daten ändern, löschen oder abrufen möchten, können sich zu diesem Zweck an 7FAM wenden (7fameu.privacy@dgpb.com). Bitte beachten Sie, dass 7FAM möglicherweise ein Verfahren anwenden muss, um betroffene Personen, die ihre Rechte ausüben möchten, zu identifizieren. 7FAM kann für seine eigenen Compliance- und Prüfungserfordernisse Informationen über die ausgeübten Rechte aufbewahren. Bitte beachten Sie, dass personenbezogene Daten je nach den technischen und kaufmännischen Möglichkeiten entweder gelöscht oder in aggregierter Form, ohne Verbindung zu Kennungen oder personenbezogenen Daten, aufbewahrt werden können. Solche aggregierten Informationen darf 7FAM weiter nutzen

Betroffene Personen in der EU haben das Recht, bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde am Ort ihres gewöhnlichen Aufenthalts eine Beschwerde einzulegen. Wenn die Aufsichtsbehörde eine Beschwerde nicht bearbeitet, haben Sie gegebenenfalls das Recht auf wirksame gerichtliche Rechtsbehelfe.


11. ALLGEMEINES

Minderjährige. Wir erheben oder erfragen nicht wissentlich Daten von Kindern oder über Kinder im Alter von unter 16 Jahren, noch erlauben wir wissentlich Kindern im Alter von unter 16 Jahren, sich für Dienstleistungen von 7FAM anzumelden. Wenn Sie unter 16 sind, möchten wir Sie bitten, die Anmeldung bzw. den Versuch der Anmeldung für Dienstleistungen von 7FAM zu unterlassen und uns keine Informationen über sich selbst zu übermitteln. Wenn wir erfahren, dass wir personenbezogene Daten von einem Kind im Alter von unter 16 Jahren erhoben oder erhalten haben, löschen wir diese personenbezogenen Daten so schnell, wie es nach vernünftigem Ermessen praktikabel ist; 7FAM übernimmt dabei keine Haftung. Wenn Sie glauben, dass wir Daten von einer minderjährigen Person im Alter von unter 16 Jahren erhoben oder erhalten haben könnten, kontaktieren Sie uns bitte so schnell wie möglich unter 7fameu.privacy@dgpb.com.

Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie. Die Nutzung der Dienstleistungen, Websites und sämtlicher Daten, die im Zusammenhang mit ihnen erhoben werden, unterliegt den Bedingungen dieser Datenschutzrichtlinie. 7FAM steht es frei, die Datenschutzrichtlinie aus gegebenem Anlass zu ändern oder zu aktualisieren. Die aktuelle Version der Datenschutzrichtlinie ist unter https://www.7forallmankind.com/privacy verfügbar. Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie sind ab dem angegebenen „Datum der letzten Aktualisierung“ wirksam, und mit Ihrer weiteren Nutzung unserer Dienstleistungen akzeptieren Sie aktiv die Bedingungen der Datenschutzrichtlinie einschließlich der Änderungen. Wenn Sie möchten, dass wir Sie einer E-Mail-Liste hinzufügen, um Sie im Voraus über Änderungen an unserer Datenschutzrichtlinie zu unterrichten, senden Sie uns bitte Ihre E-Mail-Adresse an 7fameu.privacy@dgpb.com.

7FAM strebt an, nur angemessene, sachlich richtige und relevante Daten zu verarbeiten und die Verarbeitung auf die Erfordernisse und Zwecke zu beschränken, für die die Daten erhoben wurden. Weiterhin strebt 7FAM an, die Daten nur so lange zu speichern, wie es zur Erfüllung des Zwecks, für den die Daten erhoben wurden, nötig ist. 7FAM erhebt Daten nur im Zusammenhang mit einem spezifischen rechtmäßigen Zweck und verarbeitet Daten nur gemäß dieser Datenschutzrichtlinie. Die ständige Weiterentwicklung und Verbesserung unserer Richtlinien und Verfahren ist uns ein Anliegen und wir sind dankbar für alle Verbesserungsvorschläge, Fragen, Beschwerden oder Kommentare zu dieser Datenschutzrichtlinie. Wenden Sie sich gerne an uns (Kontaktdaten siehe unten); wir bemühen uns, Ihnen innerhalb eines angemessenen Zeitraums zu antworten.

Der Datenschutzbeauftragte von 7FAM ist unter folgender E-Mail-Adresse erreichbar: 7fameu.privacy@dgpb.com

Wir Akzeptieren:
  • ApplePay
  • Visa
  • Maestro
  • Amex
  • Discover
  • Diners Club International
  • JBC
  • Paypal
Sichere Zahlung Mit:
  • Secure payment